Ehrenamtliche Sterbebegleitung - Ute Kowalski

Ehrenamtliche Sterbebegleitung im Kreis Warendorf


Bild: ©Ute Kowalski


Unter Sterbebegleitung versteht man die Unterstützung todkranker Menschen während ihrer letzten Lebensphase, dem Sterben.

Bei der Begleitung Sterbender werden deren Bedürfnisse in psychischer, körperlicher, sozialer und spiritueller Hinsicht berücksichtigt. Was dabei als unwichtig oder wichtig, unangenehm, angenehm, oder als Leidvoll empfunden wird, entscheidet der Sterbende selbst. Im Fokus steht der Sterbende und seine ganz persönlichen Wünsche und Vorlieben und nicht das "wohlmeinende" Umfeld.

Gerne biete ich dir hierzu meine Zeit* an. Ich begleite dich persönlich, deine Angehörigen, deine Familie und Freunde, ganz nach deinen individuellen Wünschen und Anliegen. Um nur einiges zu nennen:

- Kleinere Erledigungen
- Vorlesen
- Zuhören
- Gemeinsamer Austausch
- Ruhe und Stille
- (Sitzwachen - zurzeit nicht)

Wichtig sind für mich folgende Begrifflichkeiten:

- Achtsamkeit
- Wertschätzung
- Mitgefühl
- Vertrauen
- Akzeptanz
- Dankbarkeit
- Freude
- Stille und Sein


Mein Dienst ist ehrenamtlich und von daher kostenlos.

Wenn du Näheres darüber wissen möchtest und dir eine umfassendere Beratung wünscht ist es dir möglich mit der Hospizbewegung im Kreis Warendorf Kontakt aufzunehmen. Hier habe ich einen Vorbereitungskurs zur Sterbebegleiterin besucht. Natürlich hast du auch die Möglichkeit mir eine Nachricht zu hinterlassen.

* Ich biete dir gerne meine Zeit nach Absprache an.



zurück zu Meine Angebote mit Seele

weitere Themen


Diese Seite wurde in 0.046237 Sekunden geladen.