Weitere Einzelheiten - Ute Kowalski

Weitere Einzelheiten zur
sanften und liebevollen Coachingsitzung


Bild:‚©Rainer-Sturm / PIXELIO.de'

Die Erde ist im Wandel und daraus möchte viel Neues entstehen und vieles entsteht bereits in diesem Moment. Die Erde verwandelt sich und mit ihr die Natur, die Tiere und der Mensch. Das, was sich wandelt und weiterentwickelt, ist das reine Bewusstsein – das ich bin. Diese Momente der inneren Besinnung, des sich wieder Erinnerns und der neuen Verbindung zum inneren Kern, zur Essenz, nennt man auch das Erwachen. Dies ist eine sehr intensive und intime Zeit mit sich selbst und der Allverbundenheit mit Allem was ist. Es ist die Zeit der Neuzentrierung mit der Seele, eines tiefen Wunsches nach Frieden, Liebe und Lebendigkeit. Es ist der Beginn einer Reise auf spirituellen Wegen, welche uns in unser Innerstes führen – immer mehr weg vom Außen und mehr zu unserem wahren SEIN.

In dieser Phase sind wir sehr verunsichert und verletzlich. Es tauchen Unmengen von Fragen auf und zeitweise fühlt man sich sehr allein. Wege, die uns bis jetzt immer wieder zu unseren angeblichen Zielen geführt haben und Dinge, die immer funktioniert haben, scheinen sich aus unserem Leben zu lösen und funktionieren nicht mehr. Das Außen macht uns Menschen nicht mehr glücklich, füllt uns nicht mehr aus und wir merken, dass uns etwas fehlt aber wir wissen noch nicht genau was es ist und sehen uns zeitweise diesen Umständen orientierungslos gegenüber.

Stellst du momentan vieles in deinem Leben in Frage? Suchst du nach neuen Antworten und Wegen? Fühlst du dich zeitweise leer und unerfüllt, obwohl alles um dich herum in Ordnung zu sein scheint?

Phase des Erwachens

In der Phase des Erwachens wirst du mit vielen Gefühlen, Gedanken, Emotionen und alten Energien konfrontiert. Alles Alte, Unangenehme und Verdrängte kommt an die Oberfläche und will gesehen werden. Alles will da sein! In diesen Augenblicken ist es nicht immer einfach mit all diesen Energien zu sein. Es ist größtenteils unangenehm ihnen zu begegnen und dann kommt es oft vor, dass man sich völlig mit diesen Dingen identifiziert und man verliert sich ganz und gar darin. Längst Vergangenes brodelt hoch und alte Geschichten werden wieder aktiviert, dies bringt zuweilen Kummer, Wut, Traurigkeit und alten Groll mit sich und hier ist es nicht einfach damit umzugehen. Meist fehlen die nötigen Werkzeuge, Begriffe, Hinweise, Erklärungen, Gelassenheit und Vertrauen, um mit diesen intensiven Momenten zu sein. Die sanfte und liebevolle Coachingsitzung möchte dir genau dabei helfen.

Schöpfer sein - mit der Schöpferkraft leben

In der Zeit des Erwachens kann es sein, dass du mit deinen angemessenen Herausforderungen konfrontiert wirst, welche deinem persönlichen Wachstum und deiner tiefen Weiterentwicklung dienen. Du bist aufgefordert deine bereits vorhandene, in dir schlummernde schöpferische Kraft wieder anzunehmen, mit der du dein Leben gestalten kannst. Ich unterstütze dich sanft und behutsam dabei, sodass du dich für dein Potenzial öffnen kannst, um so neue Energien in Fluss zu bringen. Du wirst verschiedene Schritte durchleben – vom Tun zum SEIN und vom SEIN zum kreativen Handeln. Alles hat seine Zeit und so auch dein eigener Weg. Die Dinge werden sich zeigen, wenn die Zeit dazu gekommen ist und du darfst lernen, dich für deine Fülle, deinen Reichtum und für deine eigene, individuelle Bestimmung zu öffnen und diese zu leben.

Alles was da ist, darf auch da sein

Die sanfte und liebevolle Coachingsitzung eignet sich hervorragend dazu herauszufinden, an welcher Stelle in deinem Leben du gerade stehst und wie du deinem eigenen Weg noch mehr Vertrauen schenken kannst. Wir schauen nach bereits vorhanden Werkzeugen, Erfahrungen, Wissen und Weisheit, klären Lebensthemen, dort wo etwas unbalanciert erscheint, lernen das Annehmen der unangenehmen Dinge, bleiben in der Akzeptanz und schließen mit diesen Themen Frieden. Wir sind mit dem was ist und richten den Fokus darauf aus, wo es noch Härte, Starrheit und Unwohlsein gibt, um diese in deinem Leben zu verwandeln bis du spürst, dass deine Energie wieder fließt. Daraus schauen wir ob und wo es wichtig wäre neue Entscheidungen zu treffen, sodass ein völlig neuer Rhythmus in deinem Leben und gleichzeitig ein neuer Energiefluss entstehen darf.

Das bewusste und liebevolle Atmen

Das bewusste und liebevolle Atmen ist eine angenehme Möglichkeit uns während der Zeit des Erwachens zu unterstützen. Nichts ist natürlicher und einfacher als das Atmen. Der Atem hilft dir dabei deinen eigenen inneren Rhythmus, deine Mitte zu finden und sich so wieder dem Fluss des Lebens zu öffnen, weich zu werden, sich auszudehnen und die Liebe anzunehmen, die du wieder erreichen möchte.

Begleitung und Unterstützung

Ist es O.K. Begleitung und Unterstützung anzunehmen? Auf meinem persönlichen Weg des Erwachens und der tiefen Weiterentwicklung habe ich immer wieder Unterstützung angenommen. Begleitet und unterstützt haben mich verschiedenste Menschen und ich habe selbst die unterschiedlichsten Coachingsitzungen in Anspruch genommen. Zudem besuchte und besuche ich Seminare und lasse mich nach wie vor, wie bereits in der Vergangenheit, von anderen Menschen inspirieren. Ergänzend hierzu hat mich u.a. auch das Huna, Bach-Blüten oder Reiki unterstützt. Dieses Wissen fließt ebenfalls in meine Arbeit in Freude mit ein. So ist es mir möglich geworden mit einem Gefühl der Allverbundenheit und des tiefen Vertrauens, sanfte und liebevolle Coachingsitzungen anzubieten.

Nach wie vor gibt es viele Vorurteile die manche Menschen in sich tragen. So hält sich die Überzeugung, dass es ein Zeichen von Schwäche ist sich unterstützen zu lassen. Viele Menschen haben vergessen, dass es ein natürlicher Teil des Lebens ist, Unterstützung zu geben und anzunehmen.

Wenn du merkst, dass deine alten Wege nicht mehr funktionieren, dass deine alten Vorgehensweisen nicht mehr greifen, dein altes Denken dich nicht mehr ans Ziel führt, wenn dir alles nur noch schwer und anstrengend vorkommt obwohl es bis vor Kurzem noch einfach und leicht war, wenn du dich über alte Begrenzungen erheben möchtest, dann ist es sinnoll, dass du darüber nachdenkst und tief in deinem Innern nachfühlst ob es für dich stimmig wäre, dich unterstützen zu lassen.

Rückblickend zeigt mir meine Erfahrung, dass es hilfreich sein kann mehrere Coachingsitzungen abzuhalten. Du und ich, wir haben dann genügend Raum um Energie zu bewegen, sodass eine tiefe Veränderung geschehen kann. Du hast die Möglichkeit ganz für dich zu entscheiden, wie du deine Begleitung und Unterstützung wählst, ob wöchentlich, vierzehntägig, monatlich oder eben ganz individuell nach deinen eigenen Wünschen. Manchmal schaut man auch, wie es einem mit dieser Arbeit geht und entscheidet daraus dann den weiteren Verlauf.




 zurück zu Sanftes und liebevolles Coaching

weitere Themen


Diese Seite wurde in 0.148693 Sekunden geladen.